Natur-Heilung

Maria Treben – Gesundheit aus dem Garten Gottes

geschrieben am 01.06.2014 von admin

Quelle: https://rositha13.wordpress.com/maria-treben-gesundheit-aus-dem-garten-gottes/

Maria Treben - Heilkräuter: Geschenke aus der A.Foto: rebuy.de

Weil Maria Treben keinen Titel hatte, weder Heilpraktikerin war noch Ärztin, wurde sie von vielen “Offiziellen” nicht anerkannt. Anderen wiederum, ganz normalen Menschen, in Deutschland, Österreich und der Schweiz, hat sie mit ihrem Wissen um die Bedeutung und Wirkung der Kräuter geholfen. Ich habe zu einem runden Geburtstag vor Jahren das Buch “Gesundheit  aus dem Garten Gottes” geschenkt bekommen und  immer wieder gern darin gelesen. Das bekannteste von ihr ist wohl der Schwedenbitter. So genannt nach dem schwedischen Arzt Klaus Samst, Maria Treben half dieser Mischung zu einem hohen Bekanntheitsgrad.

Näheres http://de.wikipedia.org/wiki/Schwedenbitter

Wer nicht so gerne liest, kann sich hier alles in Ruhe anhören. Ansonsten werde ich  in der Folge ihre Kräuterkunde würdigen und einiges einstellen.

Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

Denkt auch bitte an den Codex Alimentarius, wir sollten dieses Wissen nutzen, solange wir noch dazu in der Lage sind. Informationen dazu hier bei mir: https://rositha13.wordpress.com/der-codex-alimentarius/

Wer gerne selber experimentiert oder auch sehr fit ist im Zubereiten von Tinkturen und dergleichen, hier die Rezepte des kleinen und großen Schwedenbitters.

http://schwedenkraeuter-selbstgemacht.de/rezept/index.htm

Die wichtigsten beiden Rezepturen sind der grosse und der kleine Schwedenbitter.

Es gibt auch vielerlei andere Rezepturen.

Einige Rezepte beinhalten ausreichende Mengen abführende Kräuter wie Aloe und Sennesblätter. Diese Kräutermischungen erhält man wegen der abführenden Wirkung nur in Apotheken.

Andere Kräutermischungen enthalten diese Kräuter nicht oder nur in kleinen Mengen. Solche Mischungen sind im Handel frei erhältlich.


Heilen mit Schwedenkräutern als Kindle-Ebook.

Das bewährte Hausmittel gegen zahlreiche Gesundheitsbeschwerden.
Ein Kindle-Ebook von Eva Marbach, der Autorin dieser Schwedenkräuter-Webseite.


Rezeptur: Kleiner Schwedenbitter

  • 10 gr Aloe (es kann auch Enzianwurzel oder Wermutpulver verwendet werden)
  • 5 gr Myrrhe
  • 0,2 gr Safran
  • 10 gr Sennesblätter
  • 10 gr Naturkampfer
  • 10 gr Zitwerwurzel
  • 10 gr Manna
  • 5 gr Eberwurzel
  • 10 gr Angelikawurzel
  • 10 gr Rhabarberwurzel
  • 10 gr Theriak venezian
  • 1,5 Liter Doppelkorn

Rezeptur: Grosser Schwedenbitter

  • 26 g Wermut
  • 13 g Myrrhe
  • 1 g Safran
  • 2 g Sennesblätter
  • 2 g Kampfer echt
  • 9 g Zittwerwurzel
  • 4 g Eberwurz
  • 7 g Angelikawurzel
  • 18 g Rhabarber
  • 18 g Theriak venezian
  • 35 g Muskatnuss
  • 18 g Kalmus
  • 7 g Enzianwurzel
  • 5 g Lärchenschwamm
  • 2 g Tormentill
  • 2 g Bibergail
  • 2 g Muskatblüte
  • 5 g roter Ton
  • 7 g Kieselerde
  • 2,5 Liter Doppelkorn

 http://schwedenkraeuter-selbstgemacht.de/rezept/index.htm

Die umfangreiche Wirkung des Schwedenbitters auf die verschiedensten Symptome und Krankheiten werden demnächst gesondert geschildert.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: