Heilung über Wirbelsäule

Endlich schmerzfrei – Heilung über die Wirbelsäule

geschrieben am 23.06.2014 von admin

Quelle: https://rositha13.wordpress.com/endlich-schmerzfrei-heilung-uber-die-wirbelsaule/

Diese Methode eignet sich bestens zur Selbstbehandlung. Man kann die Seminare besuchen oder man schaut sich ein Video an und geht nach der Anleitung vor.

Alles, was hier beschrieben wird, steht auf der Seite von Angie Holzschuh. Vieles habe ich selbst ausprobiert – und es hat geholfen. Ihre Patienten sind weltweit berühmte Menschen. Von David Icke, ja wirklich, über Joakim Noah, Baseball-Spieler, Jamie Sterling, Weltmeister im Surfen bis Jamie Mitchell, Paddle-Weltmeister.

Die Erfahrungsberichte dieser und anderer Sportler findet ihr hier. Angie Holzschuh war zu Gast bei Jo Conrad, bewußt.tv, bei Time To Do und im Alpenparlament.

 Foto: endlich-schmerzfrei.ch

Sehr viel Anschauungsmaterial, wie man sich selbst behandeln und somit helfen kann, gibt es hier in Form von Videos. Wenn das nicht reichen sollte, kann man auch Seminare besuchen. Eine Liste gibt es ebenfalls auf der Seite.

Angie Holzschuh

Foto: bewusst.tv

Einige Beschwerden und Symptome, bei denen ihre Methode helfen konnte:

  • Sprunggelenk
  • Achillessehne
  • Knie
  • Hüfte
  • Becken und ISG
  • Ischias
  • Lendenwirbelsäule (LWS)
  • Brustwirbelsäule (BWS)
  • Halswirbelsäule (HWS)
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Tinnitus
  • Bandscheibenvorfall
  • Arthrose
  • Skoliose
  • Schulter
  • Tennisellbogen
  • Handgelenk / Carpaltunnel
  • Sportverletzungen

Schmerzhafte Behandlung – Kein Problem!

Die Wirbelsäulen-Behandlung ist zwar schmerzhaft, aber es ist ein “guter Schmerz”, denn der Patient spürt nur die Schmerzen, die den Körper in diesem Moment VERLASSEN!!!
Viele Patienten haben Angst vor Schmerzen. Aber vor allem, weil sie bei chronischen Schmerzen nicht wissen was zu tun ist. Meine Patienten wissen, dass meine Behandlung zwar schmerzhaft ist, es ihnen aber danach besser geht. Deshalb halten sie den Schmerz während der Behandlung auch gut aus. Sie wissen, dass es nur eine Lösung gibt: Man muss die Schmerzen systematisch suchen und daran arbeiten.
Wer sich nicht sicher ist, sollte das Buch “Endlich schmerzfrei!” lesen, denn hier wird “Schmerz” neu definiert. Nicht als etwas mit dem man sich abfinden muss, sondern als ganz normales Phänomen. Früher oder später betrifft es Jeden. Und es gibt immer eine Lösung, wenn man die Wirbelsäule regeneriert!
Ein Bluthochdruck-Patient hat seine Werte vor und nach meiner 1-stündigen Wirbelsäulen-Behandlung gemessen. Vorher 180:90 trotz Tabletten, nachher 140:70 – Wie war das möglich?
Bluthochdruck – Werte sinken nach Wirbelsäulen-Behandlung
Trotz jahrelanger Behandlung des Bluthochdrucks mit Tabletten kam es zu einem kontinuierlichen Anstieg der Werte. Zusätzlich hatte der Arzt neue Tabletten verschrieben, von denen der Patient aber Magen-Darm-Blutungen bekam.Bei der Wirbelsäulen-Behandlung wird durch Beseitigung der Wirbel-Blockaden der gesamte Körper “befreit”. Die Spannung in der Muskulatur lässt nach und somit werden die Blutgefässe im ganzen Körper weniger komprimiert. Der Durchmesser der Blutgefässe wird dadurch erweitert und der Druck sinkt.Ausserdem habe ich massive Verspannungen in der Brustmuskulatur wegmassiert, speziell um zu sehen, wie sich das auf den Blutdruck auswirkt. Sensationelles Ergebnis!

Kein Herzinfarkt! – Lösung von Blockaden an der BWS

Bei Symptomen wie Atemnot, stechenden Schmerzen im Brustkorb, Ausstrahlung in den Arm, etc. liegt der Verdacht auf Herzinfarkt nahe. Nach Einlieferung ins Krankenhaus kommt oft die Entwarnung – Kein Herzinfarkt! Aber was dann?

Was sind die Ursachen? Kann man vorbeugen? JA!

Um sich solche Schock-Momente zu ersparen ist es sinnvoll schon bei Schmerzen in der Brustwirbelsäule (BWS) direkt zu handeln. Bei einer Wirbelsäulen-Korrektur können Blockaden der BWS sofort erkannt und beseitigt werden.

Nachts kann es im Liegen auch spontan zu Wirbelblockaden kommen, die jedoch bei einer bereits behandelten Wirbelsäule nicht so starke Auswirkungen haben wie bei einer unbehandelten Wirbelsäule. Ich bin neulich selbst in der Nacht mit solchen Symptomen aufgewacht und habe mir sofort die BWS korrigiert. Nach einem leichten Knacken waren Schmerz und Atemnot wie weggeblasen, ich weiss also, wovon ich spreche.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: