Archiv der Kategorie: Lebensenergie

Rhodiola rosea – Stresskiller und natürliches Antidepressivum

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/07/28/rhodiola-rosea-stresskiller-und-natuerliches-antidepressivum/

image

Rhodiola rosea heisst auch Rosenwurz. Es ist eine Pflanze, die gerne im Kühlen wächst, am liebsten in Sibirien. Für uns Menschen ist sie ein Adaptogen: ein Mittel, das stressresistent macht. Stress kann jetzt viel besser toleriert werden. Rhodiola hilft ausserdem bei depressiven Verstimmungen und Angstzuständen. Sie nimmt chronische Müdigkeit und macht leistungsfähiger – auch im Sport. Rhodiola rosea ist eine jener Pflanzen, bei denen man sich fragt: Warum nur habe ich sie erst jetzt kennengelernt. Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Energetische Heilweisen, Bioresonanztherapie und Kinesiologie

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/07/25/energetische-heilweisen-bioresonanztherapie-und-kinesiologie/

Energetische Heilweisen gibt es sehr viele. Doch ganz gleich, um welche es sich handelt, ihr Ziel ist immer dasselbe: Energieblockaden werden aufgelöst und die Lebensenergie kann so wieder in Fluss gebracht werden. Eine frei fliessende Lebensenergie aber – so die Erklärung – ist überhaupt erst die Voraussetzung dafür, dass der Mensch wieder vollständig genesen kann, sowohl auf körperlicher wie auch auf seelischer Ebene. Energetische Heilweisen können mit den verschiedensten anderen Therapien kombiniert werden. Sie sind nebenwirkungsfrei und unterstützen den Menschen während seines Heilungsprozesses.

image

Lies den Rest dieses Beitrags

11 wenig bekannte Gesetze der Dankbarkeit (die dein Leben ändern werden)

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/07/22/11-wenig-bekannte-gesetze-der-dankbarkeit-die-dein-leben-aendern-werden/

13823546_1135488406509550_647245873_n

“Laufe als würdest du die Erde mit deinen Füssen küssen.”
― Thích Nhất Hạnh

Dankbarkeit führt zu Grösse. Es kann buchstäblich die Dinge drehen in mehr als genug, Jobs in Freude, Chaos in Ordnung, Unsicherheit in Klarheit und Frieden in einen sonst chaotischen Tag bringen. Lies den Rest dieses Beitrags

Eierschalen essen? Es gibt gute Gründe und gute Wege, dies zu tun.

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/06/10/eierschalen-essen-es-gibt-gute-gruende-und-gute-wege-dies-zu-tun/

Gerade an einem schönen Sonntag Morgen ist es fast unverzichtbar: Das Frühstücksei. Rührei, Spiegelei oder gekocht, je nach Lust und Laune. Und die Eierschale? Die landet natürlich im Mülleimer. Oder etwa nicht?

Imgur

Tatsächlich gibt es da etwas Sinnvolleres. Wir zeigen dir eine super Alternative zum Wegwerfen und zeigen dir, wie du deine Eierschalen wieder verwerten kannst und damit deiner Gesundheit einen großen Gefallen tust. Was viele nämlich nicht wissen: Die Schalen eines Hühnereis enthalten rund 90% pures Kalzium, ein wertvolles Mineral, das wichtig ist für unsere Muskeln und Knochen. Dies ging aus einer Studie des National Institute of Health hervor. Lies den Rest dieses Beitrags

Natron und diese Zutat ist der schlimmste Alptraum für die Pharmaindustrie

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/06/03/natron-und-diese-zutat-ist-der-schlimmste-alptraum-fuer-die-pharmaindustrie/

baking-soda-himalayan-salt-drink-recipe

Natron wird üblicherweise in den meisten Häusern auf der ganzen Welt gefunden als ein gutes Allzweck -Scheuer- und Reinigungspulver oder zum Backen, aber es besteht die Chance, dass du das Potenzial von Natron nicht in vollem Umfang verwendest für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden. Natron ist sehr günstig und kann praktisch überall gekauft werden. Dass wir wissen, dass Natron verwendet werden kann, um Erkrankungen und andere gesundheitliche Probleme zu behandeln, will die pharmazeutische Industrie natürlich nicht.

Das tolle daran ist, dass es auf viele verschiedene Arten verwendet werden kann zum Beispiel um Schmerzen zu reduzieren, Symptome oder sogar die Chancen potenzieller lebensbedrohlicher Probleme zu verringern. Also, was macht Natron für deinen Körper und deine Gesundheit?

Die erste und wahrscheinlich früheste Verwendung von Natron wurde 1924 arzneilich geschrieben von Arm & Hammer um Erkältungen und Grippe zu verhindern. Sie fanden heraus, dass Menschen, die Natron in Wasser konsumierten, so die Grippe und Erkältungen verhinderten und diejenigen, die die Grippe oder die Erkältung bereits hatten, konnten Natron in Wasser zu sich nehmen und ihre Symptome begannen sich zu reduzieren.

Natron wird auch verwendet für Ulkusschmerzen, anstelle von Anti-Säure-Medikamenten, kann Natron den pH-Wert des Magens neutralisieren und die Geschwür-Symptome lindern. Stress zu reduzieren und einen gesunden Lebensstil zu haben reduziert Geschwüre an erster Stelle, aber die orale Ergänzung mit Natron kann helfen, die Symptome an Ort und Stelle zu entlasten.

Natron ist leicht alkalischer als das menschliche Blut und hilft den Sauerstoff im Körper zu liefern, sowie den pH-Wert hochzubringen, wenn er zu niedrig ist (zu Säurehaltig). Das bedeutet, dass jede Krankheit oder Erkrankung, die an einer säurehaltigen Umgebung oder Sauerstoffmangel leidet, von Natron profitieren kann. Jede Zelle im menschlichen Körper könnte mehr Sauerstoff und Alkali-Unterstützung gebrauchen durch die säurehaltigen, chemisch beladenen Nahrungsmittel in unserer heutigen Welt.

Die Menschen haben Natron für Geschwüre, Arthritis, Diabetes, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder alle Bedingungen der Haut von Sonnenbrand zu Narben bis hin zu Akne verwendet und empfohlen. Sehr häufig wird es auch verwendet als Fußbad, Sonnenbrand-Abhilfe, als Ergänzung in die Badewanne für die Gesundheit der Haut sowie in allen natürlichen, Aluminium-freien Deodorants.

Natron versorgt den Körper in erster Linie mit Sauerstoff, das deinem Körper direkten Zugang zu mehr Sauerstoff ermöglicht, vor allem in Zellen die leiden und es brauchen, egal wo im Körper sie sich befinden. Zweitens wird es deinen Körper alkalisieren und den pH-Wert in einen alkalischen Zustand bringen, hier gibt es jedoch ein Problem. Basierend auf meinen Recherchen glaube ich persönlich nicht, dass Natron-Wasser durch den Tag die gesündeste Idee ist.

Warum? Natron-Wasser ist sehr alkalisch und das Wasser geht direkt in deinen Darm, welches eine Säurehaltige Umgebung sein sollte um harte Nahrung zu verdauen. Wenn du deinen Darm ständig mit alkalischen Flüssigkeiten bombardierst, ohne ihm einige Säuren zu geben (was für manche Menschen ein Problem sein könnte) durch den Tag kannst du tatsächlich deinen Darm und das Verdauungssystem im Allgemeinen schwächen.

Aus diesen Grund kommt eine zweite Zutat hinzu: Himalaya-Salz. Ich bin mir sicher, dass du schon einmal von diesem Salz gehört hast. Mit einem Mineralstoffgehalt von 84 Mineralien ist es das gesündeste Salz auf unserem Planeten. Zudem ist es reich an Elektrolyten, die der Zellgesundheit, dem Nervensystem und dem ganzen Körper helfen. Durch das Mischen von Natron und Himalaya-Salz, erstellst du ein Mineralreiches Wasser her (welches mehr Wasserstoff und Sauerstoff für deine Zellen und den ganzen Körper bietet) das ausgeglichen ist mit dem pH-Wert des menschlichen Blutes und den ganzen Körper versorgen wird.

Dieses Getränk balanciert und versorgt auch die Lunge und die Niere mit Sauerstoff, die für den Ausgleich des pH-Wertes im Körper verantwortlich sind. Durch das trinken dieses Getränks, hilfst du deinen Lungen und Nieren gesünder zu arbeiten, was hilft, einen ausgeglichenen pH-Wert zu liefern und mehr Sauerstoff durch den ganzen Körper zu tragen. Gesundes menschliches Blut hat einen pH-Wert im Bereich von 7,35 bis 7,45.

Der pH-Wert von Natron in Wasser ist 8,2, leicht alkalisch. Der pH-Wert des Himalaja-Salzes in Wasser ist etwa 6,50 (je nach Wasserquelle) und wenn du diese zwei zusammen gibst, hast du etwas ziemlich magisches, habe ich entdeckt, Du hast ein Mineral-und Elektrolytreiches Getränk, das dir auch die Vorteile von Natron gibt, nicht zu erwähnen, dass der pH dieses Drinks bei etwa 7.35-7.5 oder so sein wird.

Natron- + Himalaya Salz-Drink Rezept:

1/2 Teelöffel Natron + 1/2 Teelöffel Himalaya-Salz in ein halbes Glas Wasser geben

Gebe dann einfach das Natron und das Himalaya-Salz in das Wasser, mische es und trinke! Du kannst es einmal am Morgen und einmal am Abend trinken.

Quelle: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/natron-und-das-ist-der-schlimmste-alptraum-fur-die-pharmaindustrie/

Gruß an die Wissenden

TA KI

Aspartam erhöht Diabetesrisiko

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/05/29/aspartam-erhoeht-diabetesrisiko/

Süssstoffe sind kalorienarm und daher eine beliebte Zutat in den meisten Diäten. Wer abnehmen möchte oder eine Gewichtszunahme verhindern will, greift zu Aspartam & Co. Beim Abnehmen mag diese Massnahme helfen, gesund ist sie aber nicht – so eine Studie der York University vom Mai 2016. Ja, der Glucosestoffwechsel wird mit Süssstoffen offenbar schlimmer beeinträchtigt als bei Menschen, die ganz normalen Zucker verwenden. Mit Aspartam steigt somit auch deutlich das Diabetesrisiko.

Aspartam: Schädlicher als Zucker© Monika Wisniewska – Shutterstock.com

Lies den Rest dieses Beitrags

Wie man Programmierungen aus vergangenen Leben heilt

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/05/30/wie-man-programmierungen-aus-vergangenen-leben-heilt/

von Michelle Wallings, In5D.com ; übersetzt von Taygeta

Hat dir jemals jemand gesagt, dass du den Untergang von Atlantis [vgl. auch http://trans-information.net/die-rueckkehr-der-lichtmeister-von-atlantis/] mitverursacht hast? Hast du das Gefühl, dass du in früheren Leben eine dunkle Rolle gespielt hast? Wenn du zu diesen Menschen gehörst, dann hast du möglicherweise negative Erfahrungen in früheren Leben gehabt, die geheilt werden müssen. Die tief in Inneren kodierten Lebenserfahrungen aus der Vergangenheit können zusammen mit der heutigen Gedanken-Kontrolle und -Programmierung die Angst auslösen, dass man wieder in die gleichen Muster verfällt und die alten Fehler wiederholt. Lies den Rest dieses Beitrags

Dieses indische Dorf pflanzt jedes Mal 111 neue Bäume wenn ein Mädchen geboren wird

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/05/24/dieses-indische-dorf-pflanzt-jedes-mal-111-neue-baeume-wenn-ein-maedchen-geboren-wird/

piplantriindiA1

Eine Gemeinschaft in Rajasthan, Indien übt eine glänzende Tradition aus um der Geburt jedes neugeborenen Baby-Mädchens zu gedenken. Jedes Mal, wenn eine Tochter in das Piplantri Dorf geboren wird, feiert die lokale Bevölkerung durch das pflanzen von 111 neuen Bäumen. Diese erstaunliche Gewohnheit begann als Kiran, die Tochter eines ehemaligen Dorfleiters, in einem frühen Alter verstarb. Der Vater des jungen Mädchens schwor sicherzugehen, dass andere Bewohner das Leben von jedem Mädchen danach wertschätzen werden. Seitdem wurden über 250’000 Bäume zu Ehren jedes in die Welt gebrachten Mädchens gepflanzt. Von Vorteil sowohl für den Planeten als auch für die Dorfbewohner, die einen zukunftsorientierten Akt des Öko-Feminismus in einem Land bieten, in dem Frauen im Allgemeinen unterschätzt werden. Lies den Rest dieses Beitrags

Östrogen-Dominanz: Wenn weibliche Hormone die Überhand gewinnen

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/05/24/oestrogen-dominanz-wenn-weibliche-hormone-die-ueberhand-gewinnen/

Immer früher setzt die Geschlechtsreife bei Frauen ein, auch die Spermienzahl von Männern sinkt dramatisch: Östrogen-Dominanz ist hier ein oft gehörter Begriff. Das Östrogene an sich wichtig sind, merken wir spätestens an unserer Laune, wenn der Hormon-Pegel im Keller ist. Problematisch wird es, wenn wir zuviele künstlich erzeugte Hormone aufnehmen und „ungesunde Östrogene“ die Überhand bekommen. Lies den Rest dieses Beitrags

Vitamin B17: Bittere Aprikosenkerne contra Krebs (Video)

Quelle: https://lupocattivoblog.com/2016/05/08/vitamin-b17-bittere-aprikosenkerne-contra-krebs-video/

Vitamin B17 – Die heilende Kraft der Aprikosenkerne

Es gibt Völker, die von Krebs nur selten betroffen waren, so lange sie sich traditionell ernährten. Die australischen Aborigines, die nordamerikanischen Indianer und die in den arktischen Gebieten lebenden Inuit gehören beispielsweise dazu. Was haben sie alle gemeinsam, das dafür sorgt, dass sie nahezu krebsfrei sind? Lies den Rest dieses Beitrags