Die Wunderwirkung von Kombucha Pilz auf deine Gesundheit + Kombuchatee Rezept

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/03/21/die-wunderwirkung-von-kombucha-pilz-auf-deine-gesundheit-kombuchatee-rezept/

Pilze bringen Leben in die Ernährung. Damit meine ich jetzt nicht jene klischeebehafteten Essensreste in einer WG-Küche. Ich rede von den guten Pilzkulturen. Von Pilzen und Bakterien, denen wir verdanken, dass es Brot, Essig, Wein, Joghurt, Sauerkraut und nicht zuletzt auch das köstliche, spritzige Kombucha Getränk gibt.

Kommt nie aus der Mode: der Kombucha Pilz

Der Ursprung liegt in Asien, lange vor unserer Zeitrechnung. In den Zwanzigerjahren kam er dann über Ungarn zu uns nach Deutschland. Seitdem wird er mal als esoterischer Spleen linker Randgruppen belächelt, mal als gesundes Szenegetränk der Lohas (Lifestyles of Health and Sustainability) gefeiert. Wem Kombucha schmeckt und wer es als gesundes Getränk für sich entdeckt hat, wird gegen solche Modeschwankungen immun sein.

Gesunde Qualle: Was steckt im Kombucha-Pilz?

Er scheint ein richtiges Lebenselexier zu sein, dieser Pilz, der aussieht wie eine Qualle. Streng genommen ist das auch kein Pilz, sondern eine Symbiose aus mehreren Bakterien- und Hefestämmen.

Der fleißigen Arbeit dieser Bakterien- und Pilzkulturen haben wir letztendlich einen Cocktail von gesunden Inhaltsstoffen zu verdanken, unter anderem:

  • organische Säuren: Glucuronsäure, Gluconsäure, Folsäure, Usninsäure, rechtsdrehende Milchsäure
  • Vitamine: Vitamin B1, B2, B3, B6, B 12, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin K
  • Mineralstoffe: Magnesium, Kalium, Kalzium, Natrium
  • Spurenelemente: Eisen, Kupfer, Zink, Mangan
  • Weitere Substanzen: Aminosäuren, wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, Fermente, sowie Alkohol und Kohlensäure

Kurz und bündig: Ein Kombucha Getränk entsteht dadurch, dass man Tee und Zucker mit eben diesen Kombucha-Pilzkulturen zusammenbringt. Die Hefen nähren die Bakterien und vergären den Zucker in Alkohol. Die Bakterien wandeln diesen Alkohol dann in die vielen, oben erwähnten, gesunden Inhaltsstoffe um. Das fertige Getränk hat daher einen geringen Alkoholgehalt von ungefähr 0,5 Vol.-%.

Wirkungen von Kombucha auf den Körper

gesunde verdauung

Egal in welchem Jahrhundert und in welchem Land, immer schon hielt man große Stücke auf die Reinigungskraft dieses Getränkes.

Übereinstimmend berichtet man von positiven Wirkungen des Kombucha…

  • auf die Verdauung, den Stoffwechsel
  • auf das Immunsystem
  • für eine gesunde Darmflora
  • auf die Schleimhäute, Magenschleimhaut
  • für reine Haut, bei Hautunreinheiten, Ekzemen
  • bei Gelenkerkrankungen, Rheuma, Arthritis, Gicht
  • bei Nieren-, Harn- und Gallensteine
  • bei Bindegewebsschwächen

Genau wie viele andere natürliche Säuren, wirkt auch Kombucha basisch auf den Körper, obwohl er ja eigentlich sauer ist. Ein weiteres Plus für die Gesundheit!

Kurzum, er hilft überall dort, wo sich schädliche Stoffe im Körper ansammeln und ihr Unheil anrichten. Er fördert den Stoffwechsel und wirkt dadurch entgiftend und vitalisierend. Da es für all diese Wunder(-Wirkungen), wie so oft, keine handfesten Beweise gibt, teste es doch einfach für dich selbst aus.

Erkenne gute Kombucha Qualität

Hat gerade niemand in deinem Umfeld einen Kombucha in Arbeit? Dann musst du dir einen kaufen. Leider bekommt man ihn nicht im Supermarkt um die Ecke. Hier ist man auf den Online-Fachhandel angewiesen. Dieser Kauf ist dann, wie immer Vertrauenssache.

Einen guten, gesunden Kombucha Pilz erkennst du an folgenden Eigenschaften

  • Konsistenz: geleeartig, zäh, aber fest, nicht schwammig
  • Farbe: weißlich, braun, rosa (je nach Tee)
  • Geruch: leicht säuerlich, ansonsten neutral, niemals muffig
  • hat so gut wie keine dunkleren Fäden

Natürlich kannst du ein Kombucha Getränk auch fertig kaufen, inzwischen fast überall im Supermarkt, in Drogerien oder Reformhäusern.

Eine bekannte Marke, mit vielen leckeren Varianten ist der Kombucha carpe diem. Ein wirklich spritziges Getränk. Es liegt im Geschmack irgendwo zwischen Fassbrause, Eistee und Malzbier.

Rezept: Kombucha Tee selber machen

Hausgemachter Kombucha Tee

rezept für kombuchatee

Zutaten und Utensilien

  • Kombucha Pilz mit etwas Ansatzflüssigkeit (ist meistens dabei)
  • 1 Liter Wasser
  • 8 g Tee (schwarzer oder grüner Tee, auch eine Mischung halb und halb ist lecker)
  • knapp 100 g Zucker, am besten Vollrohrzucker (funktioniert aber auch mit weißem Zucker)
  • ein großes Glas oder Keramikgefäß
  • 1 Abdecktuch (Baumwollstoff, Mull)
  • Gummiring, der die Öffnung mit dem Stoff darüber gut umschließt

Zubereitung

1. Bereite zunächst den Tee zu, den du eine gute viertel Stunde ziehen lässt.

2. Dann löse den Zucker gründlich darin auf und lass das süße Gebräu auf Zimmertemperatur herunterkühlen.

3. Gib den Pilz, mit Ansatzflüssigkeit und den abgekühlten Tee in das große Gefäß. Verschließe es mit dem Tuch und dem Gummiring. Stelle es an einen warmen, Ort, am besten nicht unter 20° C sein und bewege es möglichst nicht.

Ab einer Woche (bis 14 Tage) kannst du den fertigen Kombucha in Flaschen abfüllen und kalt stellen. Denke daran, mindestens 10% der Flüssigkeit im Gefäß zurückzubehalten für den nächsten Ansatz.

Bitte beachte: Die Hygiene ist sehr wichtig. Alle Utensilien müssen sauber sein. Es dürfen keine Spülmittelreste oder Reste vom Klarspüler mehr anhaften. Spüle den Pilz mit sauberen Händen vor jedem neuen Ansatz gründlich unter fließendem Wasser ab.

Noch ein spritziges Kombucha Rezept gefällig?

Eine leichte Kombucha-Sommerbowle schmeckt super lecker und erfrischend. Du kannst sie light, mit einem kleinen Piccolo, etwas stärker, mit einer ganzen Sektflasche oder auch ohne Alkohol zubereiten. Ganz wie es die Gäste mögen.

Dazu nimm 500 g frisches Obst nach Wahl und Saison, ruhig auch gemischt und gieße sie mit dem Sekt auf. Nach zwei Stunden Ruhezeit kommen ein Liter gekühlter Kombucha und ein halber Liter Mineralwasser hinzu. Für die Optik und den letzten Pfiff, gib noch einige Stile Zitronenmelisse dazu. Prost Sommer!

Überhaupt kannst du dein Wellnessgetränk Kombucha jederzeit noch mit Kräutern und Obst, vor allem auch mit Ingwer und Zitrone weiter aufpimpen.

Quelle: http://www.foodadvice.de/kombucha-pilz-gesundheit/

Gruß an die, die wissen, daß in Supermärkten und Reformhäusern KEIN gutes Kombuchagetränk zu erhalten ist, da sie dort ALLE pasteurisiert sind!-

Somit sind alle Lebendkulturen des Getränks abgetötet!

Wer also wirklich ein Produkt erwerben will, welches aufgrund der Vermentierung rein und unbehandelt ist- macht dies am Besten Online-

Mein Tipp:

Beutelsbacher Kombucha( http://www.beutelsbacher.de/sortiment.aspx?ID=9) –  ist weder in Refomhäusern, noch in Supermärkten käuflich zu erwerben.

Kombucha_Etikett

Meine Wahl für die Erhaltung der Gesundheit!!

Alles andere was ihr zu kaufen angeboten bekommt-

ALLEN voran “Carpe Diem”wie hier im Artikel so angepriesen-

314hdRxo0FL

ist pasteuritierte “Brause”, die nicht zu eurer Gesundheit beitragen kann!!

TA KI

Advertisements

Veröffentlicht am 21. März 2016, in Allgemein, Aufklärung, Bewusstsein und Spiritualität, Bio-Produkte, Ernährung, Fitnis und Wellness, Gesundheit, Immunsystem, Kombucha-Getränk, Kombuchapilz, Lebens- und Ernährungsgewohnheiten, Naturheilmittel, Selbstheilungskräfte. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Hallo, wo hast du den Kombucha Pilz gekauft? Aus der Apotheke? Ich bin total begeistert von Kombucha, aber ich habe das Gefühl hier in Deutschland ist das noch nicht richtig angekommen.

    Liebe Grüße,
    Olga

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: