Genozid durch Übersäuerungsattacke auf die Menschheit

Quelle: https://lupocattivoblog.com/2010/05/03/genozid-durch-ubersauerungsattacke-auf-die-menschheit/

Posted by lupo cattivo – 03/05/2010

Das Übersäuerungsthema zeigt uns nach meiner Meinung, wie die menschenfeindliche Psychopathen-Cooperative mit kaum erkennbaren minimalen Veränderungen an der langfristigen Ausrottung des unerwünschten Teils der Menschheit arbeitet.
Mit einer Zusammenfassung der hier bereits erschienenen Artikel über Kupfermangel und PH-Werte der Körperflüssigkeiten möchte ich das Thema erstmal abschliessen. Weitere Erkenntnisse werden sich aus der Diskussion ergeben.

In Wahrheit gibt es nur eine Blutgruppe unter den Menschen, und zwar AB.
Alles andere ist eine Mutation durch Kupfermangel.
Wir wurden alle mit AB Blutgruppen geschaffen, mit normaler Viskosität /ausgewogenen pH-Wert, mit normalen Proteinstrukturen.

  • Durch eine Kampagne der Desinformation , die “offizielle” Geschichte, ist die Blutgruppe AB angeblich die neueste und seltenste überhaupt, aufgetaucht vor 500-1000 Jahren, während die Blutgruppe O die älteste sein soll.
  • Dagegen ist es interessant festzustellen, dass das Grabtuch von Turin, das vermeintliche Grabtuch Jesu,(datiert auf das 1.Jhdt. n.Chr.)  Blutgruppe AB hat.

Die alkalische Blutgruppen sterben viel schneller aus als die Blutgruppe B, und dies alles wegen  Kupfer-Mangels. Es sei hier erwähnt, dass nach Ref. 2, im Jahr 1959 20% der schwarzen Amerikaner die Blutgruppe Typ B hatten, während bei Kaukasiern 10% des Typs B vorzufinden waren.

Zitat: eesom
Im Körper eines erwachsenen Menschen sind etwa 100 Milligramm Kupfer gespeichert.
Der größte Teil von diesem Kupfer wird im Skelett gelagert, der Rest in Muskeln, inneren Organen und Gehirn. Kupfer wird für die Herstellung der Farbstoffe des Körpers, der sogenannten Pigmente, und der roten Blutkörperchen im Blut benötigt. Die roten Blutkörperchen sind für die Sauerstoffaufnahme aus der Atemluft und die Verteilung des Sauerstoffs über den Körper mit Belieferung aller Zellen des Körpers verantwortlich. Nur mit einer ausreichenden Menge an Sauerstoff können die Zellen im Körper ihre Aufgaben erledigen, sodass alle Prozesse im Körper reibungslos ablaufen. Daneben stärkt Kupfer das Abwehrsystem des Körpers, das sogenannte Immunsystem. Dadurch verbessert Kupfer die Abwehr von schädlichen Stoffen und Krankheitserregern, wie beispielsweise Bakterien. Zudem fördert Kupfer die Wundheilung, erleichtert die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung in den Körper, ist am Aufbau von Knochen, Haut und Haar beteiligt und ermöglicht dem Körper die Bildung von Nervenfasern für das Nervensystem
Jugendliche und Erwachsene benötigen täglich 1 bis 1,5 Milligramm Kupfer. Mit einer ausgewogenen Ernährung kann dieser Tagesbedarf im Normalfall gedeckt werden.

Zitat: Gesundheitsberatung
Männer und Frauen sollten durchschnittlich 1,5 bis 3,0 mg Kupfer pro Tag aufnehmen

Interessant in diesem Zusammenhang:
die eine Quelle empfiehlt praktisch nur 50% der anderen mit der merkwürdigen Formulierung “kann” und “im Normalfall

für Schafe (die Gewichtsmässig mit Menschen vergleichbar sein dürften ?) von denen es heißt, dass sie relativ wenig Kupfer benötigen und vertragen, wird ein Tagesbedarf von 6mg genannt  (im Gegensatz zu Ziegen mit 10mg). Das lässt den Schluss zu, dass der Tagesbedarf für den Menschen vergleichsweise niedrig angesetzt wurde.                        Warum und vom wem, wäre zu fragen

Zitat: eesom
Mangelernährung ist insbesondere in Entwicklungsländern weit verbreitet. Aber auch in Industrieländern kann eine Fehlernährung oder eine Unterernährung vor allem in Alters- und Pflegeheimen, in Spitälern, bei Essstörungen, bei krankhaftem Übergewicht, bei Alkoholsucht, bei Obdachlosen und bei Menschen unter grossem Termin- und Zeitdruck vorkommen.

Möglicherweise sind die Autoren hier nicht Desinformatoren, sondern Opfer der offiziellen Desinformation zum Thema. Es wird gemeinhin der Eindruck erweckt , bzw. soll erweckt werden , Kupfermangel sei “im Normalfall” kein Problem und vermutlich ist es daher in der offiziellen medizinischen Lehre “unwissenschaftlich” , sich mit dem Ph-Wert des Bluts zu beschäftigen. Untersuchungen hierzu, insbesondere evtl vergleichende mit 50 Jahre zurückliegenden sind m.E. schlichtweg unerwünscht

Zitat: eesom
Zink stört die Aufnahme von Kupfer aus der Nahrung in den Körper. Nimmt eine Person somit über einen längeren Zeitraum eine grössere Menge Zink zusätzlich zur Nahrung ein, kann dadurch ein Kupfermangel entstehen.
Kupfer erleichtert normalerweise die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung in den Körper. Ist folglich zu wenig Kupfer im Körper vorhanden, wird die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung in den Körper vermindert. Eisen ist ein weiteres Spurenelement, welches für die Herstellung der roten Blutkörperchen benötigt wird

Zitat: Gesundheitsberatung
Eine längere Einnahme von Zinkpräparaten oder Multimineralstofftabletten kann die Aufnahme von Kupfer durch einen Verdrängungsmechanismus behindern.
Kupfer ist als Bestandteil verschiedener Enzyme für viele Stoffwechselvorgänge im Körper wichtig. So hat Kupfer für die Blutbildung durch eine bessere Resorption von Eisen eine bedeutende Funktion und ist an der Bildung von Melanin beteiligt. Ferner unterstützt es das zelluläre Immunsystem und den Aufbau von Knochen und Bindegewebe sowie die Bildung von Myelin um die Nervenzellen.
Ein Vitamin-C-Mangel behindert die Kupferresorption im Darm und den Transport in die Zellen. Die Einnahme von zum Beispiel Steroiden hemmt die Kupferaufnahme.

Wenn man diese Zusammenhänge kennt und von der These ausgeht, dass es eine Attacke auf die Menschheit über den Kupfermangel gibt, dann wird verständlich, warum propagandistisch für Multimineralstofftabletten (mit Zink ohne Kupfer)  geworben wird, warum die Fitness-Studio-Welle aus den USA unbedingt nach NATOROPA exportiert werden musste.
Nicht nur, dass man Männer (und Frauen ?) davon überzeugen konnte, dass sie mit ein paar Steroiden etwas für ihren “body” tun könnten, die parallel laufende aufgesattelte Protein-Propaganda sorgt gleichzeitig für die Zunahme des Milliardengeschäfts Depression und andere psychische Störungen.

Die endgültige Vernichtung Phase für die letzten noch verbliebenen (West-) Völker wurde 2005 mit dem geplanten Grippe-Impfstoff beschlossen.
Seit 2005 hat man den Blut-pH-Wert der Blut-Gruppen A, B & O versucht hin zu lebens-kritischen Werten zu manipulieren, dies in Vorbereitung für einen besonderen Termin.  Die Impfstoffe, als Resultate vor langer Zeit begonnener Planungen, sind so strukturiert, dass sie Blut-pH-Werte über kritische Grenzen hinaus schieben können, um viele zu töten, und zu deaktivieren.

Das bevorzugte chemische Gift der Wahl, Quecksilber, das in einer Vielzahl von Quellen enthalten ist, ist bekannt für die Verursachung verheerender reproduktiver Probleme:

  • Fehlgeburten
  • Totgeburten
  • angeborene Missbildungen
  • Unfruchtbarkeit und Hemmung des Eisprungs
  • “spontaneous abortions,

Die Staffelung der Impfprogramme mit ihren entsprechenden Resultaten bezüglich der Todesfälle nach Altersgruppen verschaffen die Illusion, dass wir länger leben.

Die Impfung ist in der Tat die effektivste und effizienteste Methode, um Gifte  direkter in die Leber zu transportieren, und Kupfer dort zu verdrängen und abzubauen. Die Leber ist der Ort, wo ein Großteil der körpereigenen Proteine (und andere Proteine) synthetisiert werden und wo der größte prozentuale Gehalt an Kupfer gespeichert ist. Kupfer ist in der Proteinsynthese von entscheidender Bedeutung. Vaccine Gifte lösen und reichern sich in der Leber an und bauen die Kupferkonzentration ab, wodurch ein mineralisches Ungleichgewicht und eine Abweichung von einem pH-Wert von 7,00 entsteht, was fast unmittelbar massive DNA-Schäden, durch die Unterbrechung der normalen Proteinsynthese generiert.
Die Impfstoffe, vor langer Zeit für diesen Zeitraum vorgesehen, sind so gestaltet, dass sie die Blut-pH-Werte Vergangenheit hinter die kritischen Punkte drücken würden, um zu töten, und möglichst viele Menschen zu schwächen.
Fast 95% der Bevölkerung, die Blutgruppe “O” und “A”, die das dünnste Blut und das niedrigste Blutvolumen haben, und Blutgruppe “B” leiden unter Kupfermangel aufgrund einer Vergiftung durch Blut-Verdünner, alkalische und saure Chemikalien (alle nicht-neutral), Kupfer-Bindemittel, und Kupfer-Antagonisten, mit denen  die Lebensmittel-und Nahrungsmittelkette und Wasser-Quellen vollständig angereichert bzw.durchtränkt worden sind.
Ab 1996 erhöhte sich die Kupfer-Abbaurate (im Körper) signifikant und fällt mit dem Aufkommen von GVO-Lebensmitteln, Chemtrails, kabelloser-Technologie, dem erhöhten Auftreten schwächender Krankheiten und deren Symptome, geschwächten Immunsystems, und abnehmender Lebensdauer zusammen.

Kupfer ist in einem pH-Wert von 5,5 sauer und wichtig für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichtes der zahlreichen sauren und alkalischen Mineralien aus Nährstoffen.

In der Blutgruppe AB, die die einzige normale Blutgruppe darstellt, findet man einen ausgeglichenen pH-Wert von 7,00,
während der durchschnittliche pH-Wert der alkalischen Blutgruppen (A / O) auf 7,54 in 2005 hochgesetzt wurde und der saure pH-Wert der Blutgruppe B zur gleichen Zeit auf etwa denselbigen Wert weiter zurückfiel.

2005 war der Blut-pH-Wert von Blutgruppen A / O auf den durchschnittlichen pH-Wert von 7,54 eingependelt und der der Blutgruppe B  richtete sich auf einen höheren  Säuregehalt (niedriger pH-Wert) ein. Die Blut-pH-Werte Blutgruppen A, B & O) sind sorgfältig durch methodische, absichtliche Vergiftung dahin manipuliert worden, so dass man auf die aktuellen lebenskritische Werte gezielt hinarbeiten konnte.

  • Zitat aus dem Artikel von Dr.Valdo Vaccaro
    der optimale pH-Wert für menschliches Blut  zwischen 7,35 und 7,45 liegt

Den Blutgruppen A, B und O fehlen die normalen (Blutgerinnungs) Proteine, Typ A fehlen B-, B fehlen A- und O fehlen sowohl A-und B-Proteine.
Die Verteilung der Blutgruppen  (Werte für die USA)
1960                                   2007
AB = 4%                         AB = 6,7%
B = 10%                           B = 26,3%,
A / O = 86%.                 A / O = 67%.

Ein unausgewogener Blut-pH-Wert hemmt die normale Aktivität und Funktion der Enzyme mit der sie schädliche Viren und Bakterien bekämpfen.
Enzyme sind aus Proteinen aufgebaut, und wenn diese fehlerhaft geworden sind durch Kupfermangel, können sie nicht auf ihrem normalem Niveau funktionieren.
Ein neutraler Blut-pH-Wert von 7,00 zerstört / neutralisiert schädliche Bakterien und Viren, weil die Enzyme voll aktiv sind und auf einem  gesunden Niveaufunktionieren , in Verbindung nämlich mit der ausreichenden Konzentration von Kupfer, was die Voraussetzung für eine exakte Konzentration von Wasserstoff, um die Protein-Verbindungen zu bilden. Somit ist die Blutgruppe AB die normale, gesunde Blutgruppe mit einem neutralen pH-Wert von 7,00 und einem gesunden Funktionieren des Immunsystems, bei normaler DNA.

Die betrügerische “Globale Erwärmungs”-Wissenschaft erklärt, dass der erhöhte CO2-Wert im Blut auf eine Erhöhung des CO2-Gehalts in der Atmosphäre /Umwelt, insbesondere in den letzten 50 Jahre zurückzuführen ist. Damit erkläre sich wie durch den “Kohlenstoffkreislauf” die alkalischen Blutgruppen O und A als erste ausstürben gefolgt von Blutgruppe B.
Die letzte Veröffentlichung der Blutgruppen-Verteilung in der Bevölkerung  wurde vor etwa 50 Jahren angestellt, als die alkalischen Blutgruppen verbreiteter waren als die saure Blutgruppe B.
Die bevorstehende Veröffentlichung der Blutgruppen-Verteilung zeigt ein abnehmendes Blutgruppen A / O-Vorkommen und die Erhöhung der Typ-B-Prävalenz, was “beweisen” wird, dass die CO2-Werte steigen.

Blut-pH-Werte -: Hintergründe:

  • Das A-Protein ist alkalisch, so wie es aus alkalischen Aminosäuren besteht.
  • Das B-Protein wird mit den sauren Aminosäuren sauer.

Obwohl keine spezielle Typologie für Blutgruppe B zu finden ist, ist bekannt, dass Diabetes-Kranke einen Blut- pH-Wert von 6,8 haben, und es gibt einige Verweise, die einen pH-Werte-Bereich von menschlichem Blut von 6,8 bis 7,7, der genau die Blutgruppe B bei den sauren Enden umfassen würde, dokumentieren
Nach zahlreichen Hinweisen und Textdokumenten, zumindest bis etwa Mitte 1970, lag der Blut-pH-Bereich in den USA  zwischen 7,35 und 7,45, mit einem durchschnittlichen pH-Wert von 7,40. (Einige repräsentative von damals Bücher dokumentieren, dass ein pH-Wert über 7,45 schwere Alkalose auslösen und tödlich sein kann.)
Die gleichen Texte und Verweise belegen die prozentuale Verteilung des Typs A mit 45% und die des Typs A als 41%, in der US-Bevölkerung.

Es ist interessant, festzustellen, dass eine Klinik in den USA kürzlich Blut-pH-Proben von 259 Kunden gemessen hat und für den Zeitraum von Januar 2004 bis Juni 2005 den durchschnittlichen pH-Wert deutlich höher bei 7,54 feststellte als im Messzeitraum 12- 2004 – 31. 3 2005.

Bei der Annahme nur Typ A und O’s seien  in den Proben berücksichtigt,zeigten diese Daten, dass sich die alkalischen Blutgruppen in den USA nahe der oder über der lebenskritischen pH-Wert-Marke  von 7,55 befinden.
Es wurde dokumentiert, dass eine “Abnahme des antioxidativen Schutzes durch Kupfer-Mangel sich weit über eine Abnahme der Aktivität von Kupferabhängigen Enzymen äussert, indem es eine Vielzahl von Störungen auch in den anderen Enzymsystemen hervorruft.

Es kann also mit Sicherheit gesagt werden, dass Kupfer der wichtigste Nährstoff im Körper ist. Deshalb ist Kupfer ein Hauptangriffsziel geworden.
Anders formuliert: Kupfermangel verursacht ein vollständiges Schwinden der Fähigkeit des Blutes, Toxine/ Gifte aus dem Körper zu beseitigen.
Diese Toxine reichern sich so in verschiedenen Orten des Körpers an, versäuern dann diese Orte, was schwerwiegende lebensbedrohliche Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Fettleibigkeit, Immunschwäche, neurologischen Störungen, und viele andere Erkrankungen  und Symptome zeitigt. Eine Alkalisierung des Blutes und des Körper löst aber das Problem nicht, sondern wird nur zum Abbau von noch mehr Kupfer führen und den pH-Wert von 7,00 weiter wegschieben. Die Lösung ist die Neutralisierung des pH-Wertes (7,00) durch den Ausgleich der Nährstoff Mineralien. Das Mineral, dass diese Aufgabe erfüllt, ist Kupfer.

So lautet die Lösung,  Kupfer wieder anzureichern und alle Kupfer-abbauende Gifte aus der Nahrungskette und der Umwelt zu entfernen.

  1. Ab einem gewissen Zeitpunkt im Jahr 1995/1996 begann sich der Kupfer-Mangel im Blut markant zu erhöhen, was sich im Jahre 1996 manifestierte. Es sollte hier erwähnt werden dass das Jahr 1996  mit einem Ansturm von kabelloser-Strahlung und Chemtrails zusammenfiel, neben dem Anstieg Kupfer-abbauender Gifte in der Nahrung und dem Wasser.
  2. Das Mengenverhältnis der Blutgruppe B änderte sich von ca. 1 zu 8 in der Altersgruppe von 0-64 Jahren auf 1 zu 2 Altersgruppen 65 + Jahre im Jahr 2004 nach Berücksichtigung von “diagnostizierten bzw. Prädiabetes”-Fällen.  Dies bedeutet nun nicht, dass Personen mit den alkalischen Blutgruppen A und O zu der sauren Blutgruppe B werden, sondern dass viele mit den alkalischen Blutgruppen  in ihren 40er- und 50er-Lebensjahren sterben
  3. Obwohl mit einer verkürzten Lebensspanne ausgestattet, haben Personen mit Blutgruppe B doch eine längere Lebenserwartung im Durchschnitt, als die alkalischen Blutgruppen. Beachten Sie, dass die Alzheimer-, Nieren-, Leber-, Herzerkrankungen, Schlaganfälle und Amputationen  alle in Beziehung zur Diabetes gesetzt werden können und alle einen großen Einfluss auf die Lebensqualität ausüben.
  4. Schließlich wird die abnehmende Lebenserwartung bei den alkalischen Blutgruppen eine entsprechende Erhöhung des Anteils der Personen mit Blutgruppe B in der Gesamtpopulation herbeiführen, sowie eine Erhöhung des Anteils der Personen mit Typ AB Blut.

Kupfer-Mangel führt zu fehlerhafter, fehlender, beschädigter DNA / Proteine und ist für nahezu jede “Krankheit” verantwortlich und die Symptome manifestieren sich als

  • beschleunigte Alterung,
  • Tod,
  • Parkinson,
  • Alzheimer, (bei der Google-Suche Kupfer-Alzheimer http://www.google.com/search?q=Kupfer+alzheimer&ie erhält man knapp 1 Million Ergebnisse)
  • MS,
  • Depressionen,
  • Diabetes,
  • Autismus,
  • andere neurologische Erkrankungen,
  • ADD,
  • ADHD-,
  • Pankreas-und Verdauungsprobleme,
  • Entzündungen und entzündliche Erkrankungen,
  • Fettleibigkeit,
  • Blutgerinnungsstörungen,
  • Anämie,
  • geringe Hormonproduktion, einem schlechten bzw. desfunktionalen  Hormon/Protein-Haushalt
  • Cholesterin-Problemen,
  • Hypothyreose, Hyperthyreose,
  • Hypoadrenalismus, Hyperadrenalismus,
  • zystische Fibrose, (wie vieler ander “Geburtsfehler” mehr),
  • angeborene Fehlbildungen,
  • Säuglings-und fetale Todesfälle,
  • Krebs-, Knochen-und Muskel-, wie weiteren degenerativen Erkrankungen,
  • verkürzte Lebensdauer,
  • Herz / Kreislauf-Erkrankungen,
  • Herzinfarkt,
  • Schlaganfall,
  • Allergien,
  • Atemwegserkrankungen,
  • COPD,
  • Bronchitis,
  • Asthma,
  • Emphysem,
  • Nieren-, Leber-,
  • Hör-und Sehstörungen…. und man könnte die Liste  sogar noch weiter anfüllen

Da sich solche Erkrankungen sich erst im Laufe der Zeit allmählich entwickeln, ahnt man kaum, langsam vergiftet zu werden.

Kupfer in seiner natürlichen, unverfälschten  Form ist für sich genommen nicht-toxisch und wird, wenn überschüssig, leicht aus dem Körper ausgeschieden.
Kupfer-Wasserrohre / Leitungen” können nicht zur Kupferanreicherung im Körper beitragen, weil  alle Wasser-Quellen buchstäblich mit Tausenden von Kupfer-abbauenden Giften gesättigt sind, so dass alles Kupfer, das aus dem Wasser gezogen werden könnte, annihiliert wird.
Auch die Idee der Verwendung von Kupfer-Wasserrohren / Leitungen wurde ausgeheckt, um ein Indiz oder eine Erklärung für den Betrug mit dem “Kupfer-Toxizität-Syndrom” aufweisen zu können. Dies spiegelt sich  in den betrügerischen Dokumentation in denen routinemäßig von Kupfer-Wasserleitungen die Rede ist, die mit dem “Kupfer-Toxizität-Syndrom” in Verbindug stünden.

Mittlerweile sterben und leiden viele Menschen unnötig, weil ihnen Kupfer fehlt.
Die Blutgruppe ist nichts anderes als der jeweilige Grad des Kupfermangels innnerhalb der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung.

Die Blutgruppe AB hat dies  überlebt, was darauf hinweist, dass einige Bereiche der Welt und / oder einige Gruppen von der Vergiftungswelle ausgeschlossen wurden oder entsprechende Mittel haben, sich ihr zu entziehen – etwa die Giftmischer selbst!.

Alle Lebensmittel enthalten nunmehr Kupfer-Antagonisten, Blutverdünner, alkalische Chemikalien und Kupfer Bindemittel, so dass jedes möglicherweise präsente  Kupfer wirkungslos wird.
JEDER dieser Artikel verfügt über eine Kombination von Kupfer-abbauenden Gifte. Besonders gerne versieht man viele Lebensmittel und Getränke mit Maissirup (der Quecksilber enthält)

Sogar “Ernährungs”-Ergänzungsmittel sind voller Kupfer-abbauender Gifte
.
Beachten Sie, dass einige der Vitamine, die eigentlich nicht zur Nahrungs-Ergänzung erforderlich sind, gespeichert werden, da der Körper ja seine eigenen produziert. Vitamine bauen Kupfer ab.
Man kann auch keine Kupfer-Ergänzungsmittel nehmen, um den Kupferspiegel aufzufrischen – sie ALLE sind  in Kupfer-vernichtenden alkalischen Basen oder anderen Chemikalen aufbereitet

Einige der gentechnisch veränderten (GV) Lebensmittel wurden verändert durch den Tausch eines sauren Proteins mit einem alkalischen Protein oder durch die Erhöhung des pH-Wertes über den von Kupfer (5,5), mittels der Einbringung zusätzlicher alkalischer Aminosäuren in die Sequenzen, was die Vernichtung jeglichen  Kupfers, enthalten in Lebensmitteln, ermöglicht.

Andere proteinische-Lebensmittel wurden durch das Hinzufügen weiterer Schwefel-Aminosäuren in die Aminosäuresequenzen geändert. Schwefel  bindet sich mit Kupfer und zieht ihn  aus dem Körper und trägt somit  zum Kupfer-Abbau bei.. Dies ist der Zweck der gentechnisch veränderten Lebensmitteln, Kupfer zu entziehen  und  weitere genetische DNA-Schäden für die Strukturen des Körpers, das Gewebe und Blut zu zeitigen
Impfstoffe sind mit Giftstoffen angereichert, die zum Abbau von Kupfer im Körper führen, wobei vor allem die Leber im Fokus steht, wo der größte Anteil (~10%) von Kupfer im Körper gespeichert wird und ein Großteil der Proteinsynthese stattfindet.
Quecksilber ist in vielem enthalten, zudem in den meisten Impfstoffen, zusätzlich zu dem in Lebensmitteln und in der Nahrungskette. Die primären Akkumulationsorte im Körper für Quecksilber liegen im Gehirn und in der Leber, wo es zwangsläufig zum Abbau von Kupfer kommt, was zu massiven DNA-Schäden, durch Unterbrechungen der normalen Proteinsynthese führt.
Quecksilber  ist dabei sehr effektiv und schnell wirkend-, und ist offenbar ein für diesen Zweck bevorzugtes Gift, da es in einer Vielzahl von Quellen enthalten ist. Diese umfassen, sind aber nicht ausschließlich beschränkt auf:
Nahrung, Nahrungskette, alkoholfreie Getränke, Müsli, Müsliriegel, Tee, Suppen, Soßen, Säfte, Fisch, Milch / Milcherzeugnisse, Cremes / Lotionen, Spielzeug, Schmuck, Wasser, Nasensprays, Make-up, Licht, Fernsehen, Computer-Bildschirme, Handys, iPods, Impfstoffe, Thermometer, Batterien, usw.

Elektronische Geräte dünsten toxische Quecksilber- Dämpfe aus, welche eingeatmet mit mindestens 80-prozentiger Absorption in die Blutbahn geraten.
Impfstoffe wurden entwickelt, um die maximale Absorption des Quecksilbers in der Blutbahn zu gewährleisten und so durch entsprechende Transportwege (Lunge, Haut) den Darms (Magen-Darm-Trakt), wo sehr wenig absorbiert wird, zu umgehen.
Squalen, eine anderen Impfstoff Zutat, stammt aus der Leber von Haien. Haie sind an der Spitze der Nahrungskette und Fisch enthält die höchsten Konzentrationen von Quecksilber.

Strahlung ist äußerst schädlich für den Körper, weil sie schnell  Kupfer abbaut, während sie gleichzeitig den Bedarf an Kupfer im Körper erhöht. Strahlung zersetzt schnell und effektiv den Körper auf zellulärer Ebene, indem sie zu massive DNA-Schäden verursacht. Genauer gesagt, manifestiert sich der Schaden in den Proteinen, vor allem im Blut, wo die Wasserstoff-Verbindungen, welche die Proteine zusammenhalten, zerstört werden .
Strahlungsquellen sind:
WI-FI (wireless Internet), Computer, Wireless-CPU-Karten, Wireless-USB-Modem, WLAN-Router, Fernseher, Hochstromleitungen, abgereichertes Uran, Handys, Mobilfunk-Sendeanlagen (Knoten des Overhead/ satellitengestützte Funk-Konfigurationen); Mammographien
Kupfer sorgt für einen ausgewogenen pH-Wert von 7,00 durch die Gewährleistung der richtigen Konzentration von Wasserstoff im Blut. Da 95% der Bevölkerung  bereits einen schwereren Mangel an Kupfer aufweist, wird diese Strahlung durch ihre Wirkung schnell zum Abbau desjenigen Kupfers beitragen, das noch vorhanden ist

Subtile Anzeichen für Wirkungen der Strahlung im Sinne einer Vergiftung sind: Kopfschmerzen, Schwindel, Herzklopfen, (alle von Herzrhythmusstörungen), Übelkeit, Verdauungsstörungen, Darm-Probleme, die Unfähigkeit, durchzuschlafen, Haarausfall, Verlust der Pigmentierung im Haar,  beschleunigte Alterung, Gelenkschmerzen, Probleme mit dem Seh-und Hörvermögen, Klingeln oder Brummen in den Ohren, Reizbarkeit, verminderte Fähigkeit des Kurzzeitgedächtnisses, Kribbeln / Jucken der Kopfhaut und anderen Teilen des Körpers, trockene oder spröde Haut / brüchiges Haar, zunehmende Intensität der bereits bestehenden Symptome oder Krankheiten

Sie haben uns das Kupfer vorenthalten, uns entzogen, diesen wichtigen Nährstoff, der nur über die Nahrung zugeführt werden kann.
Wir wurden mit Kupfermängeln geboren, weil wir nicht etwa mit “genetischen Defekte” auf die Welt kamen,  sondern weil wir langsam im Laufe der Generationen mit kupferabbauenden Giften vergiftet worden sind

Wie haben sie es geschafft, so erfolgreich ihre massive Vergiftungs-Kampagne durchziehen, und alle über die Wahrheit in Bezug auf die verschiedenen Blutgruppen und Krankheiten hinweg zu täuschen?

Sie sind eine Einheit, die sich in Koordinierung und Zusammenarbeit mit vielen anderen befindet, sie haben großen Reichtum, und agieren an vielen Fronten.
Sie besitzen /kontrollieren ALLE Nahrungslieferanten und Lebensmittelhersteller, beinhaltend die Hersteller von Körperpflege-Produkten, und allen Unternehmen, die Gifte produzieren, und sie haben ein Monopol auf die Wireless-Industrie. Sie bringen erfolgreich  Gifte in  die Lebensmittel-und Nahrungsmittelkette ein, weil sie alle Ebenen und Funktionen unserer  Regierung kontrollieren- jede Agentur, Organisation, Verwaltung, den Kongress, das Repräsentantenhaus, alle politischen Parteien, FDA, AMA, CDC, USDA, FCC, die Naturheilmittel- und alternative Gesundheitsbranche, deren “Forschungs”-Institute und Stiftungen, und noch vieles mehr. Sie haben Agenten und Strategien frontiert, um uns zu kontrollieren und zu steuern, was in unserer Nahrung und in die Lebensmittelkette gelangt
.

Die Vergifter spielen Gott.

Sie arbeiten im Verborgenen, denn die Menschen, würden sie wissen, was sie vorhaben und tun, würden sich wütend widersetzen und zurückschlagen. Sie sind Lügner, Mörder, Diebe, Betrüger, und sie zerstören die Erde und die Menschheit.

Sie behaupten auch, dass all die anderen ohne Blutgruppe AB  sich aus Menschen-Affen entwickelt hätten (“prähistorische Menschen”), und nicht von Gott geschaffen wurden, denn bei Menschen-Affen sind nur die anderen großen “Blutgruppen”, A, B und O, zu finden.

Dies dient schließlich dazu, sich zu verherrlichen und sich über alle anderen zu erheben.
Ihre Strohmänner, ihre Landes-Herrscher  und ihre Vertreter und Beamte sammeln sich in gegenseitiger Bekräftigung auch die “Kirche” ist in Unterordnung.
Zusammen führen sie falsche wunderbare Zeichen und Wunder auf, um die Welt zu täuschen und ihre “Neue Weltordnung” auf den Weg zu bringen.
So sei wachsam gegenüber denjenigen, die Gott spielen, die mit Inszenierungen  “wunderbare” Heilungen  vorspiegeln, indem sie das Heilmittel- Kupfer- selektiv verabreichen.

Abschliessend:
Zitat: eesom
Kupferreiche Nahrungsmittel sind zum Beispiel:

  • Leber, Portwein, Sherry, Austern. 50 bis 100 g dieser Lebensmittel decken den Tagesbedarf an Kupfer.
  • Auch Hülsenfrüchte wie Linsen, Erbsen und Bohnen, außerdem Nüsse, Käse und Trockenfrüchte sowie Geflügel und Meeresfrüchte haben einen relativ hohen Kupferanteil.

Es gibt auch eine Kupfervergiftung, ein zuviel an Kupfer und da findet man interessanterweise:

…das Arbeiten in einem kupferverarbeitenden Betrieb sowie Zigarettenrauchen begünstigen eine Kupferbelastung,

Dies kann teilweise erklären, warum so vehement gegen das Zigarettenrauchen zu Felde gezogen wurde und wird.

die Einnahme hoher Dosen von Zink, Mangan, Vitamin B6 sowie von alpha-Liponsäure und verschiedenen Aminosäuren die Ausscheidung von Kupfer beschleunigen.

und wenn ich nicht auf dem Holzweg bin, werden gerade diese “Mineralien” propagandistisch empfohlen

In der Nahrung ist Kupfer vor allem in Nüssen, Samen, Innereien wie Leber, Fisch, Schalentieren, Nüssen, Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, einigen grünen Gemüsen, Kaffee, Tee, Kakao und Schokolade enthalten.

Nun mag sich jeder fragen, wer wohl eine solche langfristige Strategie verfolgen kann, wer evtl. sogar durch geschicktes Untereinander-Verheiraten für bestimmte Blutgruppen sorgen kann, wessen homogene Gruppe so möglicherweise gegen diese Attacken weit weniger anfällig ist als andere Gruppen.

Sicher gibt es immer noch Leute, die sagen:

  • der Vatikan
  • die Templer
  • die Jesuiten
  • die englische Krone
  • die Ausserirdischen
  • Reptilien

beherrschen diese Erde.

 

Advertisements

Veröffentlicht am 7. März 2016, in Allgemein, Archonten, Aufklärung, Übersäuerung, Bewusstsein und Spiritualität, Bewusstseinskontrolle, Erkrankungen, Ernährung, Gesundheit, Immunsystem, Kupfermangel, Manipulation, Matrix-System, Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel, Pharma-Industrie, Pharmaindustrie, Säure-Basen-Gleichgewicht des Blutes, Säure-Basen-Ungleichgewicht, Verstandesparasiten. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: